Die Welt der Steaks so wie sie sein sollten

Farm Check Uruguay

Rund zweieinhalb Stunden nordöstlich von Uruguays Hauptstadt Montevideo entfernt in der Provinz Lavalleja liegt die Estancia Calaguala. Seit rund 40 Jahren im Besitz der Familie Seré, werden auf der rund 3.000 Hektar großen Farm Rinder für Rodeo Steak gezüchtet.

Ihren Namen hat die Estancia Calaguala von einer südamerikanischen Farnart.  Auf der Farm der Familie Serés leben gut 2.500 Hereford Rinder. Monika Janikowska, unsere Kollegin in Südamerika, traf Jorge Seré, den Enkel des Besitzers, zu einem Besuch auf der Farm. Der Student der Wirtschaftswissenschaften kennt sich auf dem gut 4.200 Fußballplätze umfassen Gelände bestens aus: „Zusammen mit meinen beiden Geschwistern habe ich früher meine
Schulferien hier verbracht. Wir haben dann in den Hütten der Peones, das sind die Mitarbeiter hier auf der Farm, übernachtet und waren nur in der Natur unterwegs.“

Natürliche Bedingungen
Charakteristisch für die Landschaft in Lavalleja ist die bewaldete Hügellandschaft, die viel Fläche für saftige Weiden bietet. Auf der Estancia Calaguala hat jeder „coral“ (Weideabschnitt) eine Baumgruppe, die den Tieren als Schutz dient, sowie eine Wasserquelle. Die Serés züchten ihre Rinder selbst, und setzen auf natürliche Befruchtung. Etwa alle zwei Jahre werden Stiere der
Rasse Hereford zugekauft, um die Zuchtqualität zu verbessern. Die Tiere rotieren regelmäßig auf den Weiden und verbringen das letzte Jahr vor der Schlachtung immer auf den Weiden mit dem besten Gras.

Official Rodeo Ranch
„Die Estancia Calaguala ist wie die meisten Landgüter Uruguays:
Hier ist alles natürlich, wir pflanzen kein extra Gras an. Unsere
Tiere leben in der Natur und trinken Wasser aus natürlichen
Quellen“, erklärt Jorge Seré stolz. Umso mehr hat es ihn gefreut,
dass Monika Janikowska am Ende des Besuches das „Official
Rodeo Ranch”-Schild als Symbol des bestandenen Rodeo Checks
übergab. „Die Familie Seré erfüllt mit ihrer Zucht alle Rodeo
Qualitätskriterien und trägt schon am Ursprung dazu bei, dass
wir unseren Kunden mit Rodeo Ranch Quality Produkte von
exzellenter Qualität liefern können“, fasst Monika Janikowska
zusammen.

Rodeo Qualitätskriterien - Echte Ranch Quality

  • Zuverlässige Partner – in jedem Herkunftsland wird das Fleisch von nur einem, persönlich bekannten Produzenten bezogen.  

  • Verlässliche Zuschnitte, die regelmäßig geprüft werden.

  • Fleischrassen – für Rodeo werden nur hochwertige Fleischrassen verarbeitet.

  • Weidehaltung – durch eine natürliche Ernährungsweise und weite Wege, die ein Rodeo Tier im Laufe seines Lebens zurücklegt, bekommt das Fleisch seinen besonderen Charakter: fest in der Konsistenz und würzig im Geschmack. 

  • Lückenlose Rückverfolgbarkeit – alle Schritte von der Geburt über die Aufzucht, den Transport, die Schlachtung bis zur Zerlegung können lückenlos zurückverfolgt werden.