Unsere Qualität aus

Irland

Grün, grüner, Irland – in kaum einer anderen Region dieser Welt erstreckt sich so viel Weideland wie auf der Insel im Nordatlantik. Perfekte Voraussetzungen für die Rinderzucht und -haltung nach den Rodeo Kriterien! Irland bietet mit seinem gemäßigten, durch den Golfstrom begünstigten Klima ideale Bedingungen für Rodeo Rinder. Zudem hat die Landwirtschaft hier eine jahrhundertealte Tradition und viele Farmen sind seit Generationen im Familienbesitz.

Familienunternehmen mit Herz

Nördlich der Hauptstadt Dublin liegt der Hauptsitz unseres irischen Rodeo-Partners. Natürliche, artgerechte Aufzucht, Weidehaltung und Grasfütterung werden hier großgeschrieben. Im Unterschied zu Südamerika und Neuseeland werden die Tiere meist während der Wintermonate in offenen Ställen gehalten und mit im Sommer geerntetem und getrocknetem Gras gefüttert. Hintergrund ist hier ein hoher Nachhaltigkeitsanspruch: Zwar ließen die Temperaturen eine Weidehaltung zu, aufgrund der höheren Feuchtigkeit würden die Tiere jedoch die Grasnarbe zerstören.

Neue Zuschnitte

Auch in Irland werden nur hochwertige Fleischrassen für Rodeo Ranch Quality
gezüchtet. Neben Angus- und Hereford Rindern vor allem Charolais- und Limousin-Rinder. Neben den Rodeo Klassikern Filet, Entrecôte und Roastbeef sind mit dem T-Bone-Steak und den Ochsenbacken auch zwei landestypische Zuschnitte im Angebot. Zusätzlich erhältlich ist auch irisches Roastbeef ohne Fettdeckel, das sich dadurch auszeichnet, dass es besonders einfach zu portionieren ist.

Appetit bekommen?

Suchen Sie hier das nächste Rodeo-Restaurant!

Für Gastronomen die Übersicht

Klicken Sie weiter um die Übersicht der zur Verfügung stehenden Produkte zu sehen